Lehre und Forschung

Typ/o, MobileFirst App zur Klassifizierung von Schrifttypen

Im Grundlagenfach Typografie soll das Erkennen von Formenprinzipien, sowie Kenntnisse semantischer, historischer, technischer, wirtschaftlicher und rechtlicher Aspekte vermittelt werden. Infolge der digitalen Revolution stieg die Zahl der verfügbaren Schriften in den letzten 20 Jahren exponentiell. Bisher gültige Klassifikationen und Vermittlungskonzepte sind überholt und bewähren sich im Grundlagenstudium nicht mehr. In einem neu gestalteten Curriculum mit einem Blended Learning Szenario sollen Studierende motiviert werden Typografie neugierig forschend zu untersuchen. Hierzu wird ein neues spielerisch-interaktives Selbstlernangebot über eine MobileFirst App entwickelt. Diese wird u.a. eine interaktive Klassifizierungs-Funktion umfassen und mit integrierten Serious-Games zu Lernfortschritten im Wettbewerb anregen. In der Präsenzveranstaltung wird in einem Flipped Classroom Konzept die Kompetenzdarstellung in Form von Präsentationen, Reviews, Diskussionen sowie Gruppenarbeit in den Mittelpunkt gerückt.

Projektleitung: Prof. Eva Kubinyi, Robin Coenen
Studentische Mitarbeiter: Marco Bazelmans, Andreas Blindert, Uli Holtschlag, Robert Franke, Lara Liske, Henry Monse, Paul Theisen, Simon Thiefes
Projektlaufzeit: 1 Jahr (01/2019-01/2020)
Projektvolumen: 50 000 Euro

Das Projekt wird durch das Fellowship für Innovation in der digitalen Hochschullehre 2019 des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Stifterverbandes gefördert.

Weitere Informationen unter: https://www.stifterverband.org/digital-lehrfellows/2018/kubinyi