Juli 2018

De-Krypt

Bachelorarbeit | Simon Thiefes

Die Umsetzung hieroglyphischer Schriftzeichen ist immer noch in der bildlichen Welt verhaftet. Zwar sind die meisten Hieroglyphen bereits im Unicode kodiert und somit — zumindest theoretisch — auch für digitale Textverarbeitungsprogramme zugänglich, doch finden diese Zeichen in der modernen Ägyptologie kaum Anwendung. Es ist mit aktuell gebräuchlichen Mitteln und Schriftsätzen nicht oder nur umständlich möglich, die korrekte Anordnung der Zeichen im Schriftquadrat als Klartext umzusetzen. Der textuelle Inhalt ist jedoch ohne die Benutzung eines Zeichensatzes für die digitale Datenverarbeitung unzugänglich. Mit Mitteln des Unicodes und OpenType ist es möglich, auch komplexe Zeichenanordnungen darzustellen. »De:Krypt« befreit die ägyptischen Hieroglyphen aus der Bildhaftigkeit, im Sinne ihrer typografischen Umsetzung und überführt sie in lesbaren und durchsuchbaren Klartext.

Erstellt am 1. Juli 2018 um 12:00 Uhr | Kategorie: Bachelorarbeit